/Tromelreise
Tromelreise 2018-07-11T13:42:55+00:00

Trommelreise

Trommelreise für Grund-, Haupt- und Förderschulen

Projektbeschreibung

Die LAG JAZZ führt auch 2011-2012 im Rahmen der Aktion HAUPTSACHE : MUSIK das Projekt TROMMELREISE durch.Trommelreise richtet sich an Schüler ab der dritten Klasse aufwärts, die meistens keinerlei Erfahrung im Spielen von Percussionsinstrumenten haben. 
Durch das besondere System der Vocussion (Singen der Rhythmen auf Tiernamen oder Phantasie-Silben), dann dasselbe zu einem einfachen getanzten Grundgroove und schließlich gleichzeitigem Lufttrommeln (die entsprechenden Handbewegungen in der Luft nachgeahmt), beherrschen die Kinder die Trommelfiguren sehr schnell. 
Ehe es an die Instrumente geht sind so bis zu sechs verschiedene Figuren auf ebenso vielen verschiedenen Instrumenten gleichzeitig gesungen, getanzt und luftgetrommelt worden, so dass das Übertragen auf die echten Instrumente keine großen Schwierigkeiten mehr bereitet. 
Schließlich kommt noch ein Lied aus dem entsprechenden Ursprungsraum ( Afrika, Brasilien, Kuba, Trinidad, usw. ) dazu, und das ganze wird zu einem auftrittsfähigen Arrangement zusammengefügt, das am Ende des Workshops den Eltern und Mitschülern präsentiert wird. 
Dieses Lernkonzept ist in den letzten 15 Jahren von Dozenten der LAG JAZZ im Rahmen der Musikmobil-Workshops entwickelt worden und hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen! 
Es wurde durchgeführt in Grundschulen (ab 3. Klasse) Hauptschulen, Behindertenschulen und –zentren sowie in der Kindergärtnerinnenausbildung mit Menschen ohne, oder mit nur wenigen, musikalischen Vorkenntnissen, aber auch mit jungen Musikern auf Workshops, in Musikschulen und in der Mentorenausbildung. 
Lernziele sind insbesondere das Entwickeln eines Rhythmusgefühls und das Umsetzen auf Instrumenten, sowie das Einordnen und Zusammenspiel in einem Ensemble.

 

Antrag im Downloadbereich